WIE DU DEIN GELD VERMEHRST


Durch Investitionen wächst dein Geld nahezu mühelos von alleine und wächst von Jahr zu Jahr sogar noch schneller durch den Zinseszins.
Durch Investitionen wächst dein Geld nahezu mühelos von alleine und wächst von Jahr zu Jahr sogar noch schneller durch den Zinseszins.

WIESO DU INVESTIEREN MUSST

Vielen Leuten ist nicht bewusst, dass sie ihr Vermögen investieren müssen. Begriffe wie Inflation und kalte Progression spielen in ihrem Leben keinerlei Rolle. Sie freuen sich über eine Gehaltserhöhung von 1-2 % alle par Jahre und denken, dass sie damit mehr Geld zur Verfügung haben. Mit dem neuen vermeintlich überschüssigen Geld wird dann umgehend ein neues schnelleres, größeres und teureres Auto geleast oder in eine größere, besser gelegene Bleibe umgezogen. 

 

Was nicht Bedacht wird, ist dass das Geld nicht einmal reicht um seinen derzeitigen Lebensstandard zu halten. Denn damit wird nicht einmal die Inflation ausgeglichen.

WIE DIE INFLATION DEIN VERMÖGEN AUFFRISST

Wie extrem sich die Inflation auf dein Vermögen auswirkt, kannst du der nachfolgenden Tabelle entnehmen. Multipliziere dazu einfach dein Vermögen mit dem jeweiligen Wert.

 

Beispiel: Du hast 10.000 € Bargeld zuhause. Wenn du das Geld einfach liegen lässt, entspricht das Geld in 15 Jahren bei einer Inflation von 3 %:

 

10.000 € x 0,663 = 6.630 €

Inflation in %

Nach x Jahren

1

1,5

2

2,5

3

3,5

4

5

6

7

 1

 0,990 0,985 0,980 0,975 0,970 0,965 0,960 0,950 0,940 0,930

2

0,980 0,970 0,960 0,951 0,941 0,931 0,922 0,903 0,884 0,865

3

0,970 0,956 0,941 0,927 0,913 0,899 0,885 0,857 0,831 0,804

4

0,961 0,941 0,922 0,904 0,885 0,867 0,849 0,815 0,781 0,748

5

0,951 0,927 0,904 0,881 0,859 0,837 0,815 0,774 0,734 0,696

6

0,941 0,913 0,886 0,859 0,833 0,808 0,783 0,735 0,690 0,647

7

0,932 0,900 0,868 0,838 0,808 0,779 0,751 0,698 0,648 0,602

8

0,923 0,886 0,851 0,817 0,784 0,752 0,721 0,663 0,610 0,560

9

0,914 0,873 0,834 0,796 0,760 0,726 0,693 0,630 0,573 0,520

10

0,904 0,860 0,817 0,776 0,737 0,700 0,665 0,599 0,539 0,484
11 0,895  0,847 0,801 0,757 0,715 0,676 0,638 0,569 0,506 0,450
12 0,886 0,834 0,785 0,738 0,694 0,652 0,613 0,540 0,476 0,419
13 0,878 0,822 0,769 0,720 0,673 0,629 0,588 0,513 0,447 0,389
14 0,869  0,809 0,754 0,702 0,653 0,607 0,565 0,488 0,421 0,362
15 0,860  0,797 0,739 0,684 0,633 0,586 0,542 0,463 0,395 0,337
16  0,851  0,785 0,724 0,667  0,614  0,566  0,520  0,440  0,372  0,313
17 0,843  0,773 0,709 0,650  0,596  0,546  0,500  0,418  0,349  0,291
18 0,835  0,762 0,695 0,634  0,578  0,527  0,480  0,397  0,328  0,271
19 0,826  0,750 0,681 0,618  0,561  0,508  0,460  0,377  0,309 0,252 
20 0,818 0,739 0,668 0,603  0,544  0,490  0,442  0,358  0,290  0,234
21 0,810 0,728 0,654 0,588  0,527  0,473  0,424  0,341  0,273  0,218
22 0,802 0,717 0,641 0,573  0,512  0,457  0,407  0,324  0,256  0,203
23 0,794 0,706 0,628 0,559  0,496  0,441  0,391  0,307  0,241  0,188
24 0,786 0,696 0,616 0,545  0,481  0,425  0,375  0,292  0,227  0,175
25 0,778 0,685 0,603 0,531  0,467  0,410  0,360  0,277  0,213  0,163
26 0,770 0,675 0,591 0,518  0,453  0,396  0,346  0,264  0,200  0,152
27 0,762 0,665 0,580 0,505  0,439  0,382  0,332  0,250  0,188  0,141
28 0,755 0,655 0,568 0,492 0,426   0,369  0,319  0,238  0,177  0,131
29 0,747 0,645 0,557 0,480  0,413  0,356  0,306  0,226  0,166  0,122
30 0,740 0,635 0,545 0,468  0,401  0,343  0,294  0,215  0,156  0,113

WIE DU DIR DIE MACHT DES ZINSESZINS ZU EIGEN MACHST

Zinseszins, investieren, Vermögen aufbauen, Geld vermehren
Durch den Zinseszins vermehrt sich dein Vermögen exponential!

Du kannst so viel Sparen wie du möchtest, ohne dass sich dein Vermögen selbst vermehrt wird es dir nahezu unmöglich finanziell frei zu werden. Wenn du nicht das Glück hast der nächste Bill Gates oder Mark Zuckerberg zu sein und binnen kurzer Zeit dein Unternehmen zu einem Weltkonzern ausbaust, bleibt dir nichts anderes übrig als täglich hart für dein Geld zu arbeiten. Wie du bereits eben festgestellt hast, musst du mindestens die jährliche Inflation ausgleichen, um deine Kaufkraft zu erhalten. Du musst also dein Einkommen jedes Jahr über das Maß der Inflation steigern das deinem Vermögen unterliegt. Dies wird je schwieriger desto größer dein Vermögen ist. Es ist daher notwendig das sich dein Vermögen zumindest selbst im Wert erhält. Doch ohne wirklich zu investieren wirst du deine persönliche finanzielle Freiheit wahrscheinlich nie erreichen, da du nicht lange genug leben wirst um nur mit deiner Arbeitskraft ein wirkliches Vermögen aufzubauen. Nur durch das Investieren kannst du dir die Kraft des Zinseszins zu eigen machen. Stell dir vor dein Vermögen gleicht jedes Jahr nicht nur die Inflation aus, sondern wächst ohne großes Zutun deinerseits von selbst. Und je mehr Vermögen du bereits angehäuft hast, desto schneller wächst es.

 

Wie stark dein Vermögen mit dem Zinseszins wächst kannst du der nachfolgenden Tabelle entnehmen. Multipliziere dazu dein Vermögen mit dem entsprechenden Faktor aus der Tabelle.

 

Beispiel: Du hast ein vermögen von 100.000 €. Du investierst es mit  5 % Zinsen p.a. über 15 Jahre:

 

100.000 € x 2,08 = 208.000 €

 

Wertsteigerung in %

 nach x Jahren   1 1,5 2 2,5 3 3,5 4 5 6 7 8 9 10
1 1,01 1,02 1,02 1,03 1,03 1,04 1,04 1,05 1,06 1,07 1,08 1,09 1,10

2

1,02

1,03

1,04

1,05

1,06

1,07

1,08

1,10

1,12

1,14

1,17

1,19

1,21

3 1,03 1,05 1,06 1,08 1,09 1,11 1,12 1,16 1,19  1,23 1,26 1,30 1,33
4  1,04 1,06 1,08 1,10 1,13 1,15 1,17 1,22 1,26 1,31 1,36 1,41 1,46
5 1,05  1,08 1,10 1,13 1,16 1,19 1,22  1,28 1,34 1,40 1,47 1,54  1,61
6 1,06  1,09  1,11  1,16  1,19 1,23 1,27  1,34 1,42 1,50  1,59  1,68 1,77
7 1,07  1,11 1,15 1,19 1,23 1,27 1,32  1,41 1,50 1,61 1,71 1,83 1,95
8 1,08  1,13  1,17 1,22  1,27 1,32  1,37  1,48  1,59  1,72  1,85 1,99 2,14
9 1,09  1,14 1,20 1,25 1,30 1,36  1,42 1,55 1,69 1,84 2,00 2,17 2,36
10  1,10  1,16 1,22 1,28 1,34 1,41 1,48 1,63 1,79 1,97 2,16 2,37 2,59
11  1,12  1,18  1,24 1,31  1,38 1,46 1,54 1,71  1,90 2,10 2,33 2,58 2,85
12  1,13  1,20 1,27 1,34  1,43 1,51 1,60 1,80 2,01  2,25 2,52 2,81 3,14
13  1,14  1,21 1,29 1,38  1,47 1,56 1,67 1,89 2,13 2,41 2,72 3,07 3,45
14  1,15  1,23 1,32 1,41 1,51 1,62 1,73 1,98 2,26 2,58 2,94 3,34 3,80
15 1,16  1,25 1,35 1,45 1,56 1,68 1,80 2,08 2,40 2,76 3,17 3,64  4,18
16 1,17   1,27 1,37 1,48 1,60 1,73 1,87 2,18 2,54 2,95 3,43 3,97 4,59
17 1,18   1,29 1,40 1,52 1,65 1,79 1,95 2,29 2,69 3,16 3,70 4,33 5,05
18 1,20  1,31 1,43 1,56 1,70 1,86 3,02 2,41 2,85 3,38 4,00 4,72 5,56
19 1,21   1,33 1,46 1,60 1,75 1,92 2,11 2,53 3,03 3,26 4,32 5,14  6,12
20 1,22 1,35 1,49 1,64 1,81 1,99 2,19 2,65 3,21 3,87 4,66 5,60  6,73
21 1,23 1,37 1,52 1,68 1,86 2,06 2,28 2,79 3,40 4,14 5,03 6,11 7,40
22 1,24 1,39 1,55 1,72 1,92 2,13 2,37 2,93 3,60 4,43 5,44 6,66 8,14
23 1,26  1,41 1,58 1,76 1,97 2,21 2,46 3,07 3,82 4,74 5,87 7,26 8,95
24 1,27 1,43 1,61 1,81 2,03 2,28 2,56 3,23 4,05 5,07 6,34 7,91 9,85
25 1,28 1,45 1,64 1,85 2,09 2,36 2,67 3,39 4,29 5,43 6,85 8,62 10,83
26 1,30 1,47 1,67 1,90 2,16 2,45 2,77 3,56 4,55 5,81 7,40 9,40 11,92
27 1,31 1,49 1,71 1,95 2,22 2,53 2,88 3,73 4,82 6,21 7,99 10,25 13,11
28 1,32 1,52 1,74 2,00 2,29 2,62 3,00 3,92 5,11 6,65  8,63 11,17 14,42
29 1,33 1,54 1,78 2,05 2,36 2,71 3,12 4,12 5,42 7,11 9,32 12,17 15,86
30 1,35 1,56 1,81 2,10 2,43 2,81 3,24 4,32 5,74 7,61 10,06 13,27 17,45

WAS EIN INVESTMENT IST UND WAS NICHT

Es ist wichtig, dass du den Unterschied zwischen Assets und Liabilities verstehst. Am einfachsten lässt sich das folgendermaßen erklären: Alles was dir Geld in deine Tasche steckt ist ein Asset und somit eine Investition - alles was dich Geld kostet, also Geld aus deiner Tasche nimmt, ist eine Liabilitie und damit eine Schuld. Unter Assets fallen z.B.:

  • Unternehmen
  • Aktien
  • Anleihen
  • Immobilien

Eine vermietete Immobilie ist ein Asset, da du monatlich einen Mietzins erhälst, wohingegen dich ein Eigenheim lediglich Geld kostet. Deswegen ist auch ein Eigenheim keine Investition.

WIESO EIN EIGENHEIM KEIN INVESTMENT IST

Eigenheim keine Investition
Ein Eigenheim ist keine Investition sondern ein reiner Luxus!

Ein gutes Rechenbeispiel für die Kosten eines Eigenheims bietet Gerald Hörhan in seinem Buch

Investment Punk: Warum ihr schuftet und wir reich werden auf Seite 74.

Ausgabe Kosten
Kaufpreis Eigenheim  240.000 €
Nebenkosten und Möbel 60.000 €
Gesamtsumme 300.000€
Anzahlung 50.000 €
Kredithöhe 250.000 €
Jährliche Kreditrate (20 Jahre Laufzeit) circa 20.000 €
Jährliche Erhaltungskosten 7.000 €
Jährliche Gesamtbelastung 27.000 €
Nötiger Bruttoverdienst circa 50.000 €

Anstatt das Geld in ein Eigenheim zu stecken könnte man das Geld auch nehmen und es in sich selbst abbezahlende kleine Wohnungen in guter Lage stecken. Dann sähe die Beispielrechnung von Herrn Hörhan auf S. 89 so aus:

Ausgabe Kosten
Anzahlung für mindestens drei kleine Wohnungen  50.000 €
Jahresmiete für die eigene schöne Wohnung oder ein Haus 15.000 €
Überschuss kann als Anzahlung für eine weitere kleine Wohnung pro Jahr verwendet werden 12.000 €

ANLAGEMÖGLICHKEITEN

Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten um sein Kapital anzulegen.
Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten um sein Kapital anzulegen.

Investieren kannst du in alle Dinge über die du dich auskennst und die eine prognostizierbare Wertsteigerung über die Zeit haben. Darunter fallen unter anderem:

  1. Wertpapiere (z.B. Aktien, Fonds und ETF's)
  2. Sparkonten - Unser Tipp: 0,6% aufs Tagesgeld - kostenlose Kontoführung! (derzeit sogar 1% !)
  3. Immobilien
  4. Rohstoffe
  5. Edelmetalle
  6. Unternehmensbeteiligungen
  7. Oldtimer
  8. Wein und Spirituosen
  9. Kunst
  10. Sammelgegenstände

ANLAGESTRATEGIE

Es ist wichtig sich eine Strategie zu überlegen die langfristig profitabel ist. Diese muss dann auch ohne Emotionen umgesetzt werden, auch wenn dies bei einem großen Wertverlust manchmal extrem schwierig ist. Die Strategie sollte auf einen selbst und das eigene Leben passend zugeschnitten sein. Man muss also seinen Anlagehorizont und seine Risikotoleranz im Voraus genau kennen. Zudem sollte man sein Kapital und damit das Risiko so gut wie möglich diversifizieren.

 

Zuerst muss eine passende Asset Allocation erstellt werden. 

 

Man könnte z.B. sein Vermögen folgendermaßen unterteilt investieren:

Asset Allocation:

Cash 10 % Aktien  35 % Staatsanleihen 10 % Immobilien 35 % Edelmetalle 10 %
  • Tagesgeld
  • Festgeld
  • Sparbrief
  • USA 1/3
  • Europa 1/3
  • Emerging Markets 1/3
  • USA 50 %
    • >20 Jahre 75 %
    • 7-10 Jahre 25 %
  • Europa 50 %
    • >20 Jahre 75 %
    • 7-10 Jahre 25 %
  • Eigene 80 %
  • REIT's 20 %
  • Gold 60 %
  • Silber 30 %
  • Platin 10 %

Später muss man diese Asset Allocation dann regelmäßig rebalancen. Sprich haben sich bestimmte Investments besser entwickelt als andere, muss das ursprünglich geplante Verhältnis wieder hergestellt werden um das Risiko nicht zu erhöhen. Dies kann man durch gezielte Nachkäufe und ggf. Verkäufe der sich besser entwickelnden Asset Klassen erreichen.

 

Einer der einfachsten und günstigsten Wege um zu investieren ist ein ETF-Sparplan zu errichten.

Falls dir das auf und ab an der Börse zu nervenaufreibend ist oder dir das Kümmern um deine Immobilien und Mieter zu zeitaufwendig erscheint, ist es immer besser sich nur auf Aktien oder Immobilien zu fixieren, anstatt gar nicht zu investieren! Suche dir einfach den Bereich aus, der dir am meisten zusagt, bilde dich weiter und am wichtigsten: Fange sofort an!

GRUNDSÄTZE

Folgende Grundsätze solltest du berücksichtigen:

  • Verliere kein Geld.
  • Mache nur Dinge mit denen die du dich auskennst, ansonsten wirst du nur Geld verlieren.
  • Finger weg von "get-rich-quick-Angeboten": Jeder kennt Anzeigen im Internet wie z.B.: "Wie du 500 € pro Stunde mit diesem einfachen Trick verdienst" Die Antwort ist ganz einfach - indem man Idioten die auf solche Links klicken abzockt.
  • Habe Geduld und Glaube an deine Strategie. Ein sehr großer Renditekiller ist es ständig von einer Strategie zur nächsten zur Wechseln nur weil sie in dem Moment kurzfristig profitabler erscheint. Jede Strategie braucht Zeit um wirklich zu funktionieren!
  • Kenne den Unterschied zwischen assets und liabilities und rechtfertige Konsumentscheidungen nicht als Investitionen wie z.B. ein neues Auto.
  • Handle azyklisch: Wenn die anderen gezwungen sind zu verkaufen solltest du kaufen und umgekehrt. Denn in den größten Krisen wurden die größten Vermögen gemacht. Nicht um sonst sagte Nathan Rothschild: "kaufe, wenn das Blut in den Straßen fließt".
  • Streue das Risiko: Nur so kannst du ein zu hohes Risiko vermeiden. Du solltest nie z.B. dein komplettes Geld nur in eine einzige Aktie stecken. Denn wenn das Investement schief geht hast du dein ganzes Geld auf einen Schlag verloren. Deswegen gilt: Nie alle Eier in einen Korb legen!
  • Schuldentilgung geht dem Investieren vor. Denn dein Schulden werden normalerweise schneller wachsen als deine Investitionen und stellen eine hohe psychische Belastung dar, welche deine Lebensqualität verringert.
  • Investiere regelmäßig: Nur durch regelmäßiges Investieren wird das Verhalten zur Routine, sodass du mehr mentale Kapazitäten für andere Dinge zur Verfügung hast. Zudem kann Geld, dass investiert ist gleich für dich arbeiten.
  • Denke nicht du wärst schlauer als die anderen Marktteilnehmer.
  • Investiere rational nicht emotional. Emotionen haben beim Investieren nichts verloren und werden dich die falschen Entscheidungen treffen lassen.
  • Passe deine Investmentstrategie dir und deinem Leben an. Nicht alle Strategien sind für jeden geeignet. Suche dir dewegen eine aus die zu dir passt und die du auch langfristig umsetzen kannst.
  • Investiere kein Geld, dass du nicht bereit bist zu verlieren oder kurzfristig wieder brauchst. Denn sonst wirst du in Verlustphasen gezwungen sein deine Verluste zu realisieren und kannst deiner Strategie nicht verfolgen. Am Ende wirst du meistens Geld verlieren auf das du angewiesen bist!

INVESTMENT MYTHEN

  • Man muss möglichst viel und schnell handeln um an der Börse Geld zu verdienen - Börsenweisheit: hin und her, macht Taschen leer!
  • Meine Bank berät mich gut: Jede Bank möchte primär selbst Geld verdienen. Deswegen wird sie dir nur Finanzprodukte empfehlen bei der sie eine höchstmögliche Provision erhält. Zudem haben viele der Anlageberater meistens selbst keine Ahnung wie man wirklich reich wird - sonst würden sie dich nicht für ein relativ geringes Gehalt beraten!
  • Die Börse ist ein Casino.
  • Die Börse ist nur für Reiche rentabel.
  • Aktien die im Wert fallen steigen auch immer wieder.
  • Immobilienvermietung ist extrem Zeitaufwendig und braucht Kapital, dass nur Reichen zur Verfügung steht.

INVESTIERE IN DICH SELBST

Du solltest immer neben Vermögenswerten auch in dich selbst investieren. Denn mit mehr Wissen und einem größeren Humankapital kannst du immer mehr verdienen und das erwirtschaftete Geld noch gewinnbringender anlegen. Du solltest mindestens 3 % deines jährlichen Gehalts in deine Bildung über Finanzen und deinen Beruf stecken. Wenn du dich in deiner Freizeit selbst weiterbildest wirst du Stück für Stück mehr Geld bekommen. Wie du dein Einkommen steigerst erfährst du hier.