GLAUBENSSÄTZE


Nachdem du du diesen Beitrag gelesen hast, wirst du

 

  • wissen was Glaubenssätze sind
  • warum sie darüber entscheiden, ob du erfolgreich und glücklich bist
  • welche schlechten Glaubenssätze dich an Erfolg und Glück hindern
  • wissen, wie du die richtigen Glaubenssätze in dein Leben bringst, um erfolgreich und glücklich zu sein

(für alle, die es eilig haben gibt es am Ende eine kurze Zusammenfassung mit den wichtigsten Infos)

WAS SIND GLAUBENSSÄTZE

Das Thema Glaubenssätze könnte kaum wichtiger sein.

 

Glaubenssätze bestimmen vor allen Dingen unbewusst unser Leben und lenken uns, ohne dass wir es wollen, stets in eine bestimmte Richtung.

 

Sie führen dazu, dass wir bestimmte Entscheidungen treffen und auf eine bestimmte Art und Weise handeln. 

 

Wenn wir unsere Glaubenssätze nicht selbst definieren sind wir im schlimmsten Fall Marionetten fremder Glaubenssätze.

 

Glaubenssätze entscheiden also in großem Maß darüber, ob wir erfolgreich werden oder nicht.

 

Doch was ist überhaupt ein Glaubenssatz ? 

 

Ein Glaubenssatz ist z.B.: Ich werde nur reich wenn ich eine besonders gute Idee habe oder im Lotto gewinne.

 

Dass dieser Glaubenssatz nur bedingt wahr ist dürfte jedem klar sein. Und doch haben sich solche oder ähnliche, uns beschränkende Glaubenssätze, in uns fest verankert und hindern uns daran erfolgreicher und glücklicher zu werden.


ERFOLGREICH WERDEN MIT DEN RICHTIGEN GLAUBENSSÄTZEN

Erfolgreich sein, Glaubenssätze, erfolgreich sein
Erfolg hängt zu einem sehr großen Teil von deinen Glaubenssätzen ab

Wie gehen wir also mit Glaubenssätzen um ? Wie können wir Glaubenssätze für uns arbeiten lassen ?

 

Wie werden wir erfolgreicher mit den richtigen Glaubenssätzen ?

 

An sich ist die Antwort relativ einfach:

 

Wir müssen negative Glaubenssätze ablegen positive Glaubenssätze verinnerlichen.

 

Da das natürlich auch wieder einfacher gesagt als getan ist hier 5 Schritte für bessere Glaubenssätze für ein erfolgreicheres und selbstbestimmtes Leben:

 

 

1. Glaubenssätze erkennen 

 

Als erstes müssen wir unsere Glaubenssätze erkennen. Frage dich also regelmäßig, ob hinter dem was du gerade tust, sagst oder denkst ein Glaubenssatz steckt. Ist das der Fall, sei dir im ersten Schritt einfach nur dessen bewusst. 

 

 

2. Glaubenssatz einordnen

 

Ordne im nächsten Schritt den Glaubenssatz ein. Bringt mich dieser Glaubenssatz weiter oder beschränkt er mich. Führt er dazu, dass ich erfolgreicher und glücklicher werde oder bewirkt er genau das Gegenteil. Handelt es sich

bei dem Glaubenssatz also um einen Positiven oder einen Negativen.

 

 

3. Glaubenssatz ablegen 

 

Hast du nun einen negativen  Glaubenssatz ausfindig gemacht versuche ihn abzulegen

Immer wenn du erkennst, dass ein bestimmter Glaubenssatz dich bei einer ganz konkreten Handlung beschränkt halte inne und sei dir bewusst, dass er dir keinerlei Nutzen bringt und lasse ihn los.

Das kannst du am besten bildlich wie ein Gegenstand vorstellen, den du loslässt. Damit du auch dauerhaft und nachhaltig erfolgreicher und glücklicher wirst musst du das immer wieder und immer wieder tun.

Achtsamkeit ist also der Schlüssel.

Alte Glaubenssätze, die dich beschränken sind hartnäckig.

Hab also etwas Geduld.

 

 

4. Glaubenssatz ersetzen 

 

Noch besser als einen negativen Glaubenssatz nur loszulassen ist es, ihn durch einen Positiven, zu ersetzen

Schau dir also deinen negativen Glaubenssatz an und versuche ihn in einen Positiven umzudeuten.

Frage dich immer, welcher Glaubenssatz dich in deiner aktuellen Situation weiterbringen würde und dein Leben und dich erfolgreicher und glücklicher werden lässt.

 

Am Ende der Seite findest du ein paar Beispiele, wie man Glaubenssätze ersetzen bzw. umdeuten kann.

 

 

5. Glaubenssatz verinnerlichen

 

Abschließend musst du versuchen dir deine neuen motivierenden Glaubenssätze so oft wie möglich vor Augen zu führen, um sie so zu verinnerlichen

Formuliere immer dann wenn es dein Leben erfordert also einen dich motivierenden Glaubenssatz und handle danach. Auch das braucht leider etwas Zeit... mach sich aber bezahlt. Garantiert.

NEGATIVE GLAUBENSSÄTZE

Glaubenssätze, erfolgreich sein, Erfolg
Die falschen Glaubenssätze hindern dich daran erfolgreich und glücklich zu sein

Hier einige Beispiele für negative Glaubenssätze, die du für ein erfolgreiches und glückliches Leben ablegen musst:

 

 

  • Ich bin übergewichtig und das ist genetisch bedingt.. da kann man nichts machen

POSITIVE GLAUBENSSÄTZE DES ERFOLGS

Und nun die dazu passenden positiven Glaubenssätze, mit denen du die Negativen ersetzen kannst, damit dein Leben glücklicher und erfolgreicher wird.

 

  • Ich kann mit genügend Vorbereitung, Geduld und Arbeit ein Vermögen anhäufen, dass mir ein gutes Leben ermöglicht und reich werden
  • Ich kann trotz einer möglichen Veranlagung zum Übergewicht Sport machen und alles in meiner Macht Stehende tun, um mein Gewicht zu reduzieren 
  • Ich finde die für mich richtige Motivation. Denn es gibt keinen Menschen, der von Natur aus faul ist. Mit ausreichend Geduld und Übung werde auch ich produktiv sein
  • Ich habe alle Ressourcen, die ich brauche um erfolgreich zu sein. Talent ist zwar hilfreich, wird aber überbewertet. Mit genügend Disziplin kann ich ein nicht ganz so starkes Talent kompensieren und ein erfolgreiches und glückliches Leben führen.

 

Wiederhole deine neuen Glaubenssätze jeden morgen nach dem Aufstehen. Probiere es einen Monat lang aus.

Du wirst erstaunt sein !


ZUSAMMENFASSUNG: WIE BEKOMME ICH DIE RICHTIGEN GLAUBENSSÄTZE FÜR ERFOLG UND GLÜCK ?

1. Erkenne negative Glaubenssätze


  • ertappe dich dabei, wenn dir ein negativer Glaubenssatz kommt (z.B. ich kann das nicht)

2. Lasse negative Glaubenssätze los


  • erkenne, dass der negative Glaubenssatz nur ein Gedanke ist und lasse ihn los

3. Ersetze sie mit positiven Glaubenssätzen


  • ersetze den negativen Glaubenssatz mit einem positiven 
  • aus ich kann das nicht wird ich kann das

4. Verinnerliche die neuen Glaubenssätze


  • verinnerliche deine neuen Glaubenssätze wann immer du gerade dafür Zeit hast

BUCHEMPFEHLUNG: ERFOLG MIT DEN RICHTIGEN GLAUBENSSÄTZEN

Unsere Buchempfehlung zum Thema Glaubenssätze ist wieder einmal eines von Anthony Robbins mit dem Titel das Prinzip des geistigen Erfolgs (Link im Bild).

 

Ein Buch in dem Anthony Robbins auf wenigen Seiten die richtige mentale Einstellung für andauernden Erfolg erklärt und hierzu auch einige Beispiele von berühmten Unternehmern gibt.

 

Wer sich schnell einen Überblick über die Erfolgsstrategien von Anthony Robbins verschaffen will, ohne gleich einen dicken Schmöker lesen zu wollen, ist hier richtig.

 

(Wenn du ein Buch über den Link bestellst, bekommst du nicht nur wertvolle Informationen, die dein Leben verbessern, sondern unterstützt auch unsere Arbeit. 

Du bezahlst natürlich den gleichen Preis wie sonst, ermöglichst es uns aber weiterhin für dich kostenlos unsere Website zu betreiben).